HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Laserprojektion

Premiumkinosaal

Nun ist es offiziell, unser neuer 4K Barco Flagshiplaser Projektor geht in Betrieb. Wir sind erst das dritte Kino in Deutschland, das diese Projektionsmöglichkeit hat, in Verbindung mit Dolby Atmos macht dies unser Premiumkinosaal 1 einmalig.
Für alle 3D Fans, jetzt ist die 3D Projektion fast genauso hell wie eine 2D Projektion.

Barcos Flagshiplaser Projektor bietet überragende Bildqualität mit hohen Helligkeitsstufen, ein verbessertes Kontrastverhältnis und lebendige Farben und sorgt so für ein extrem verbessertes (3D) Filmerlebnis. Mit erstklassiger Farbsättigung und -konstanz sind die 2D- und 3D-Bilder gestochen scharf. Ausgerüstet mit dem einzigartigen Barco Alchemy Integrated Cinema Media Processor (ICMP) können 4K-Inhalte bei 60 Bildern pro Sekunde und 3D-Filme in 4K dargestellt werden.

Wir wünschen allen erstaunliche Filmerlebnisse.

LASERPROJEKTION: Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen / Dolby Atmos

Am Mittwoch den 14. November um 15:00 Uhr

Eddie Redmayne, Katherine Waterston und Dan Fogler in einem Film von David Yates

Zweiter Teil der fünfteiligen "Phantastische Tierwesen"-Reihe: Gellert Grindelwald (Jonny Depp), für dessen Verhaftung Newt Scamander (Eddie Redmayne) gesorgt hatte, ist die Flucht gelungen. Und nicht nur das: Der Schurke hat zwischenzeitlich eine noch größere Anhängerschaft aus Zauberern um sich geschart, um seinen düsteren Plan umzusetzen, der die Vorherrschaft der reinblütigen Magier vorsieht. Einzig Grindelwalds ehemals bester Freund Albus Dumbledore (Jude Law) wäre in der Lage ihn zu stoppen, aber dazu wiederum benötigt dieser die Hilfe seines früheren Schülers Scamander, der so in sein nächstes Abenteuer stürzt, und dieses Mal verschlägt es ihn nach Europa, genauer gesagt nach Paris.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

DOLBY ATMOS

Als erstes Kino in Rheinland Pfalz haben wir in Speyer einen Dolby Atmos Saal.

Dies bedeutet 3D nicht nur fürs Auge sondern auch für die Ohren.

Mit fast 60 Lautsprechern, alle einzeln angesteuert, erleben Sie ein Klangerlebniss der Superlative.

LASERPROJEKTION: Bohemian Rhapsody / Dolby Atmos

Rami Malek, Aidan Gillen und Tom Hollander in einem Film von Bryan Singer

Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Hotlines und Öffnungszeiten

Für Reservierungen und Informationen wählen Sie bitte unsere Reservierungsnummer

(03871 / 2114098) oder (06232 / 315848)

Unsere Kassenöffnungszeiten sind wie folgt:

Montags bis Donnerstags von 14:30 Uhr bis 21:15 Uhr

Freitags und Samstags von 14:30 Uhr bis 23:30 Uhr

Sonntags von 12:30 Uhr bis 21:15 Uhr


Unsere Reservierungshotline  (03871 / 2114098) hat wie folgt geöffnet:

Montags bis Samstags von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Sonntags von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Assassination Nation - Ab Donnerstag

Odessa Young, Hari Nef und Suki Waterhouse in einem Film von Sam Levinson

Highschool-Schülerin Lily (Odessa Young) lebt das ganz normale Leben eines amerikanischen Teenagers im 21. Jahrhundert. Ihr Alltag ist bestimmt von den sozialen Medien und auch sie chattet, postet und fotografiert ununterbrochen. Doch dann beginnt ein anonymer Hacker damit, die Smartphones und Laptops der Bewohner des kleinen Städtchens Salem zu knacken und intime Details für alle sichtbar zu posten. Und als ob das noch nicht schlimm genug wäre, sieht es auch noch so aus, als wären Lily und ihre Freundinnen Sarah (Suki Waterhouse), Em (Abra) und Bex (Hari Nef), dafür verantwortlich. Schnell bricht in Salem das absolute Chaos aus, die Einwohner gehen aufeinander los. Lily und ihre Freundinnen sehen sich in einen gnadenlosen Kampf ums Überleben verwickelt, als die mordlüsterne Meute über sie herfällt.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Cinecard Information

Bei Cinecardbesitzern / -innen entfällt die 10% Onlinegebühr beim Ticketkauf !!!

Die Pin Ihrer Cinecard für die Onlinetransaktionen, erhalten Sie bei uns an der Kasse.

Elliot, das kleinste Rentier

Josh Hutcherson, Morena Baccarin und John Cleese in einem Film von Jennifer Westcott

Einmal Rentier sein und den Schlitten des Weihnachtsmannes ziehen - das ist der größte Traum von Minipferd Elliot. Kurz vor Weihnachten scheint seine Chance endlich gekommen. Denn eins der Rentiere des Weihnachtsmanns verkündet, dass es ab sofort in den Ruhestand gehen wird. Der Weihnachtsmann muss also schnellstens für Ersatz sorgen! Das ist die Chance für Elliot, den langersehnten Platz vor dem Schlitten zu ergattern. Mit Hilfe seiner besten Freundin, der Ziege Hazel, möchte er beweisen, dass er für den Job genau der Richtige ist. Sie reisen heimlich zum Nordpol-Rentier-Rennen, dem wichtigsten Wettkampf unter den Rentieren.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Online-Gutscheine

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Gutscheine können auch online auf unserer Seite erworben werden, viel Vergnügen beim Freude schenken.

Das Theaterhaus

Operation: Overlord

Wyatt Russell, Jovan Adepo und Bokeem Woodbine in einem Film von Julius Avery

Eine Gruppe von amerikanischen Fallschirmjägern soll während der Landung der Alliierten in der Normandie im Zweiten Weltkrieg einen Funkturm zerstören. Doch als ihr Flugzeug abstürzt, finden sie sich tief hinter feindlichen Linien wieder. Um nach Hause zu kommen, müssen sie sich nicht nur an vielen Wehrmachtssoldaten vorbeikämpfen, sondern sie stehen bald auch übernatürlichen Gegnern gegenüber, die sie in einem geheimen unterirdischen Labor entdecken. Diese sind das Ergebnis geheimer Nazi-Experimente an den Dorfbewohnern, um Kampfmaschinen mit übernatürlichen Kräften zu erschaffen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Nur ein kleiner Gefallen

Anna Kendrick, Blake Lively und Henry Golding in einem Film von Paul Feig

Witwe Stephanie muss seit dem Tod ihres Mannes ihren Sohn Miles alleine versorgen. Als erfolgreiche Mom-Bloggerin lässt sie dabei ihre Umwelt an den Höhen und Tiefen ihres Lebens teilhaben. Zudem ist sie ungemein hilfsbereit. Daher ist es für sie selbstverständlich ihrer Freundin Emily auszuhelfen, als diese sie bittet, ihren Sohn Nicky, den besten Freund von Miles, nach der Schule für ein paar Stunden mit nach Hause zu nehmen. Doch am Abend erscheint Emily nicht, um ihr Kind abzuholen. Tage und Wochen ziehen ins Land, in denen sich Stephanie zusammen mit Emilys Mann Sean um den Jungen kümmert. Dabei kommen sich Stephanie und Sean näher und die Witwe träumt von einem neuen Leben. Doch dann wird Emilys Leiche gefunden und alles erscheint in einem neuen Licht.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Der Nussknacker & die vier Reiche / 2D + 3D / Dolby 7.1

Mackenzie Foy, Keira Knightley und Helen Mirren in einem Film von Lasse Hallström und Joe Johnston

Die Aussicht auf ein in einer verschlossenen Kiste verborgenes Geschenk führt die junge Clara (Mackenzie Foy) an Weihnachten in eine geheimnisvolle Parallelwelt, wo der Schlüssel zu der Truhe versteckt sein soll. Dort streift sie durch das Land der Schneeflocken, das Land der Blumen und das Land der Süßigkeiten, wobei sie die exzentrischen aber freundlichen Bewohner der verschiedenen Reiche trifft, darunter die Zuckerfee (Keira Knightley) und den jungen Soldaten Phillip (Jayden Fowora-Knight). Von diesem erfährt sie, dass es noch ein viertes Reich gibt, in dem die tyrannische Mutter Gigoen (Helen Mirren) herrscht.

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

A Star is Born

Lady Gaga, Bradley Cooper und Sam Elliott in einem Film von Bradley Cooper

Einst war Jackson Maine (Bradley Cooper) ein absolulter Superstar der Country-Musik, doch seine beste Zeit liegt nun hinter ihm und sein Stern verblasst langsam. Da lernt er eine junge Frau namens Ally (Lady Gaga) kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Zwischen den beiden entwickelt sich schnell eine leidenschaftliche Liebesbeziehung, im Zuge derer Jackson Ally dazu drängt, sich ebenfalls als Sängerin zu versuchen. Ally wird über Nacht zum Star und lässt Jacksons Ruhm weiter verblassen, womit sich dieser nur schwer abfinden kann.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Der Vorname

Justus von Dohnányi, Florian David Fitz und Caroline Peters in einem Film von Sönke Wortmann

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas (Florian David Fitz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund Rene (Justus von Dohnányi) bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween

Jeremy Ray Taylor, Madison Iseman und Ben O`Brien in einem Film von Ari Sandel

Nur mit Mühe und Not konnten R.L. Stine (Jack Black) und seine jugendlichen Mitsteiter (u.a. Dylan Minnette und Odeya Rush) die real gewordenen Monster aus den Geschichten des Gruselbuch-Autors wieder ins Reich der Fiktion verbannen. Doch war das erst der Anfang. Als die beiden Freunde Sonny (Jeremy Ray Taylor) und Sam (Caleel Harris) in einem verlassenen Haus nämlich auf ein verstecktes Buch Stines stoßen und es öffnen, entfesseln sie damit erneut das Böse in Form der mörderischen Bauchrednerpuppe Slappy. Die will nun weitere ihrer Horror-Kollegen in die Menschenwelt holen, um so eine wahre Monster-Apokalypse zu entfesseln. Gemeinsam mit Sonnys Schwester Sarah (Madison Iseman) versuchen die beiden Jungs, Slappys teuflischen Plan zu durchkreuzen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Halloween

Jamie Lee Curtis, Judy Greer und Jamie Lee Curtis in einem Film von David Gordon Green

Seit 40 Jahren sitzt Michael Myers in einer psychiatrischen Anstalt in Haft. Er ist mit anderen hochgefährlichen Insassen vollkommen abgeschottet von der Außenwelt. Doch als Myers verlegt werden soll, verunglückt der Gefangenentransport mitten in der Nacht auf offener Straße. Der Killer nutzt die Chance und flüchtet. Sein bestialischer Drang, Menschen zu töten, zieht ihn erneut nach Haddonfield, wo die Bewohner jetzt wieder um ihr Leben fürchten müssen, nachdem der maskierte Myers die US-amerikanische Kleinstadt bereits vor vier Jahrzehnten in einer brutalen Mordserie terrorisierte. Doch Laurie ist dem Mörder schon damals knapp entkommen - und ist diesmal darauf vorbereitet, ihn zu besiegen. Die Überlebende, deren Tochter Karen inzwischen selbst Mutter ist, hat sich sogar gewünscht, dass Myers ausbricht, damit sie ihn endlich töten kann?

Alle Infos, Trailer & Tickets:

25 km/h

Lars Eidinger, Bjarne Mädel und Sandra Hüller in einem Film von Markus Goller

Die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) haben sich seit Jahren nicht gesehen und treffen sich ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Schon auf dem Friedhof kochen die Emotionen hoch und auf dem Leichenschmaus kommt noch Alkohol ins Spiel und so beschließen die beiden kurzerhand, die Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten. Vom Schwarzwald bis nach Rügen soll die Reise gehen und dabei nie schneller als 25 km/h ? dafür haben die entfremdeten Brüder auf diese Art umso mehr Gelegenheit für jede Menge Abenteuer und umso mehr Zeit, sich wieder näherzukommen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Hunter Killer

Gerard Butler, Billy Bob Thornton und Common in einem Film von Donovan Marsh

Unterhalb der polaren Eisdecke ereignet sich Dramatisches: Ein amerikanisches U-Boot mit nuklearer Fracht verfolgt ein russisches U-Boot. Dieses Szenario ist an sich nicht ungewöhnlich, da die Weltmächte häufig ein Versteckspiel unter Wasser betreiben. Doch dann sinkt das russische Schiff aus unerfindlichen Gründen und die Amerikaner versuchen der russischen Besatzung in einer Tiefe von über 1000 Metern zu Hilfe zu kommen. Nachdem der Kontakt zu dem amerikanischen U-Boot abbricht, steigt die Anspannung über der Wasseroberfläche. Washington und Moskau bereiten sich auf einen möglichen Dritten Weltkrieg vor.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, Ben Miller und Olga Kurylenko in einem Film von David Kerr

Johnny English (Rowan Atkinson) arbeitet mittlerweile nicht mehr als Geheimagent, sondern als Lehrer. Doch als ein mysteriöser Hacker sämtliche britische Spione enttarnt, bleibt dem Geheimdienst nichts anderes übrig, als English zu reaktivieren und auf eine gefährliche Mission zu schicken, obwohl dieser bisher jeden seiner Aufträge verbockte. Denn er ist der einzige Undercover-Agent, der kein Opfer des Hackangriffs geworden ist ? einfach weil English keinen Plan von der Digitalisierung und damit auch nicht von Smartphones oder Computern hat. Nun stolpert der Spion also mit seinen gnadenlos veralten Methoden und seiner trotteligen Art von einer Pleite zur nächsten, bleibt dennoch die letzte Hoffnung der britischen Premierministerin (Emma Thompson) ? und trifft die verführerische Ophelia (Olga Kurylenko).

Alle Infos, Trailer & Tickets: